Weltläden sind Fachgeschäfte für Fairen Handel mit einem hohen Anspruch an Information zu Produkten und Hintergründen. Möglichst viele Mitarbeitende sollten über solides Grundwissen zum Fairen Handel verfügen. Der Grundkurs „Fairer Handel“, der von der bundesweiten Fair-Handels-Beratung konzipiert wurde, unterstützt dabei!

Unsere Online-Fortbildungen eignen sich sehr gut für Neueinsteiger:innen in Weltladen, bieten aber auch eine gute Auffrischung und Erweiterung des Wissens für Mitarbeitende, die schon länger dabei sind.


Modul 3: Kaffeewissen mit Jens Klein von Café Chavalo   

Donnerstag, 09. März 2023, 18:00-20:30 Uhr, ONLINE   

Inhalte: Grundlegendes Wissen zu Kaffee (Botanik, Anbau, Verarbeitung), Kaffee auf dem Weltmarkt, der faire Preis bei        Kaffee. Außerdem wird Jens Klein von Café Chavalo über Kaffeeanbau in Nicaragua berichten und das Projekt der Solidarischen Kaffee-Landwirtschaft vorstellen.      

Mehr dazu: Seit 2021 gibt es den allerersten Kaffee, in dem das regionale Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft auf eine        internationale Handelsbeziehung ausgeweitet wurde. Gestartet vom Weltladen-Netzwerk Iller-Lech, Café Chavalo und der     nicaraguanischen Kooperative UCA Miraflor. Eine Gemeinschaft von Konsument*innen deckt die Kosten der Produktion „ihres“ Kaffees ab und übernimmt so ihren Teil der Risiken der Produktion, wie z.B. Ernteausfälle.       

Wie tauglich ist es für den Fairen Handel, das SoLaWi-Prinzip zu übernehmen? Bringen wir damit den Fairen Handel auf eine neue  Stufe? Können Weltläden darüber neue Interessent*innen und Partner gewinnen? Was bedeutet das für die Qualität des Kaffees? Und was, wenn der Kaffee nicht schmeckt?       

Jens Klein berichtet über das Projekt und wir werden zusammen erarbeiten, wo das Modell ein spannender Ansatz für Weltläden sein kann und wo es Konfliktpotenziale zum bisherigen Fair-Handels-Ansatz der Weltläden gibt.

      

Veranstalter: Weltläden in Hessen e.V.       

Referent*innen: Jens Klein, Café Chavalo und Cristina Pflaum, Weltläden in Hessen e.V.     

Ort: online via Zoom

Technische Voraussetzungen: Die Seminare werden über die Software Zoom durchgeführt. Benötigt wird ein Computer/Laptop/Tablet mit funktionsfähiger Kamera und Mikrofon. Die Einwahldaten gibt es nach erfolgter Anmeldung.

Anmeldungen bis: 02.03.2023 unter info@weltlaeden-hessen.de             

Kosten: Mitglieder von Weltläden in Hessen e.V.:  10 € p.P., Nicht-Mitglieder: 15€ p.P.