In diesem Seminar werden wir uns damit beschäftigen, wie Globales Lernen im Weltladen angewendet werden kann, um durch transformatives Lernen die verschiedenen Akteure der Weltladenszene für Klimagerechtigkeit zu sensibilisieren und mobilisieren. Der Fokus liegt dabei auf dem*r Bildungsaktiven. Wie schaffe ich mehr Bewusstsein für Klimagerechtigkeit? Was haben globale Entwicklungen mit meinem Leben zu tun? Welchen Beitrag leistet der Faire Handel zu Klimagerechtigkeit? Was ist meine Rolle als Bildungsaktive*r im Globalen Lernen?

Termin: Freitag, 5.11.2021, 14 Uuhr bis Sonntag, 7.11.2021 13:30 Uhr

Ort: Tagungs- und Begegnungsstätte Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstraße 10, 990 Erfurt: https://www.augustinerkloster.de/

Referent*innen: Alejandro Ceballos (Umweltwissenschaftler, freier Referent Klimawandel und ökologische Landwirtschaft) Lisa Rossmanith (Fachpromotorin Klima, Umwelt und Entwicklung, Arbeit und Leben Thüringen)

Seminarleitung: Achim Franko & Saskia Führer (Weltladen Dachverband e.V.)

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Multiplikator*innen des Globalen Lernens sowie Bildungsaktive im Weltladen und Fairen Handel.

Kosten: 140 € / 100 € (für Mitglieder des Weltladen-Dachverbands) für alle Tage, inklusive Übernachtung & Verpflegung                                                                                            

Anmeldung: bis 24.10.2021 an Saskia Führer (bildung@weltladen.de)

Programm